Menu
Philosophie Philosophie
Beratung Beratung
Planung Planung
Ausführung Ausführung
Pflege Pflege
Team Team
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum
AKTUELLES : Herkulesstauden
Artikel veröffentlicht am: 25.07.2010 23:09 (3288 x gelesen)

Herkulesstauden
 

Zurzeit stehen die Herkulesstauden in voller Blüte. Diese bis zu 3 m hohen Stauden haben die sehr unangenehme Eigenschaft, dass sie ein Gift enthalten, das bei Hautkontakt und in Verbindung mit Sonnenlicht sehr starke, langanhaltende allergische Hautreaktionen, wie Hautrötungen, Schwellungen und Blasen verursachen.


Da bis zu 10.000 Samen pro Pflanze gebildet werden, unterdrückt die Herkulesstaude andere Pflanzen. Vor allem an Bachrändern, Böschungen, Bahndämmen, Straßenrändern, Wiesen und Äckern findet oft eine starke Ausbreitung statt, dies muss verhindert werden. Hierzu Blütenstände vor der Samenreife entfernen und vernichten.Berührungen mit der Pflanze unbedingt vermeiden.

Sind größere Areale stark von der Herkulesstaude besiedelt, Beratung unter der Telefon Nr.: 0641/3 03-52 12 einholen.

PFLANZENSCHUTZ-WARNDIENST
Regierungspräsidium Gießen - Pflanzenschutzdienst Hessen -

Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
block-navbottom2
     Aktuelles| Gartentips | Text suchen | Seite weiterempfehlen | AGB            Wir verwenden den Routenplaner von Google maps
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*